Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus

 

"In einer Kabinettsitzung hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 15. März 2020, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie beschlossen.

Ab... Dienstag sind Zusammenkünfte in... sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet." (Quelle: Land NRW)

 

Wir müssen daher die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter durch die Maßnahme schützen, dass ab 17. März 2020 kein Theorieunterricht und keine Fahrstunden mehr stattfinden dürfen. Diese Maßnahme wurde durch das Straßenverkehrsamt Euskirchen und den Fahrlehrerverband Nordrhein bestätigt - das Schulen ist in jeder Form verboten.

Diese Regelung gilt gemäß dem Erlass der Landesregierung bis 19. April 2020, analog zu den bereits verfügten Schließungen der Schulen.

 

Das Büro der Fahrschule ist ab sofort geschlossen. Wir sind für Beratung und Fragen telefonisch (0163/3650926) oder per Email (info@komm-zu-tom.de) zu erreichen. Der Briefkasten wird täglich geleert und die Post wird bearbeitet.

 

Die Führerscheinstelle des Kreises Euskirchen arbeitet unter den gleichen Voraussetzungen, d.h. keine persönliche Kontaktaufnahme. Wir haben aber die Möglichkeit, weiterhin Führerscheinanträge per Post zu schicken. Wir haben alle Fahrschüler informiert, die noch Unterlagen abgeben müssen (z.B. Passbild, Sehtest und BF17-Formulare). Auf diese Weise lässt sich die Ausbildung zumindest an diesem Punkt fortführen. Ansonsten bleibt für den Einzelnen nur das Lernen für die Theorieprüfung. Die angeforderten Unterlagen bitte an der Fahrschule im Umschlag mit Namen in den Briefkasten werfen.

Da zum jetzigen Zeitpunkt der Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses vermutlich nirgendwo möglich ist, können diese Führerscheinanträge nicht weiter bearbeitet werden. Betroffene Fahrschüler wurden nicht kontaktiert. Der ausgefallene Erste-Hilfe-Kurs vom 14. März soll am 25. April nachgeholt werden. Sobald dieser Termin sicher ist, werden die interessierten Fahrschüler informiert.

 

Der TÜV Rheinland hat entschieden, ab 19. März keine Fahrerlaubnisprüfungen (Theorie und Praxis) mehr durchzuführen. Die Regelung gilt bis auf Weiteres.

 

Die Führerscheinstelle des Kreises Euskirchen hat mitgeteilt, dass alle Führerscheinanträge, die während der Corona-Krise ablaufen, entsprechend verlängert werden.

 

Wir informieren hier sofort, wenn der "normale" Betrieb fortgeführt werden kann. Die Fahrschüler, die ihre Ausbildung in der Praxis unterbrechen mussten, werden rechtzeitig von ihrer Fahrlehrerin/ihren Fahrlehrern kontaktiert.

 

Wir werden hier die aktuellen Entscheidungen und Entwicklungen immer wieder mitteilen.

 

Bis dahin alles Gute und bleibt gesund!                             

 

Letzte Aktualisierung: 23. März 2020, 17:45 Uhr

Hier geht´s zum aktuellen Unterrichtsplan und weiteren Terminen!

B196 - Motorrad fahren mit dem Auto-Führerschein!?

 

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • Voraussetzungen: Alter von 25 Jahren, 5 Jahre im Besitz des Führerscheins Klasse B, Schulung von mindestens 13,5 Stunden (Theorie: 4x 90 Minuten klassenspezifischer Stoff für Motorrad, Praxis: 5x 90 Minuten/10 Fahrstunden, auch mit Automatik-Krafträdern möglich)
  • berechtigt zum Fahren von Krafträdern der Klasse A1 (Hubraum bis 125 cm³, Leistung bis 11 kW/15 PS)

Außerdem interessant:

  • Der B196 ist kein Führerschein der Klasse A1, d.h. ein Aufstieg in die Klasse A2 ist nach zwei Jahren nicht möglich. Für die Klassen A2 oder A ist dann ggf. eine normale Ausbildung notwendig, inkl. Theorieunterricht mit Prüfung und praktischer Ausbildung mit Prüfung.
  • Die B196-Schulung ist erfolgreich abzulegen, d.h. wenn nach 10 Fahrstunden die Beherrschung des Kraftrades nicht ausreichend ist, können weitere Fahrstunden notwendig sein. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum sicheren, verantwortungs- vollen und umweltbewussten Führen eines Kraftrades der Klasse A1.
  • Der B196 gilt nicht im Ausland.

 

Zur Vorbereitung auf die praktische Ausbildung ist unser Fahrsimulator zu den Öffnungszeiten buchbar. Eine Einheit dauert 45 Minuten, insgesamt können vier Lernmodule trainiert werden, die bis zu fünf Mal wiederholbar sind:

  1. Grundfertigkeiten (Anfahren/Anhalten, Hoch-/Runterschalten, Lenkübungen, Anfahren an Steigungen)
  2. Abbiegen (Rechtsabbiegen, Linksabbiegen, Abbiegen Leistungsstufe)
  3. Vorfahrt (Rechts-vor-links, Verkehrszeichen, Abknickende Vorfahrt, Kreisverkehr)
  4. Stadtfahrten (je zwei leichte und schwere Routen)

Die Ausbildung im Simulator ist für unsere Fahrschüler kostenlos - besser kann man sich auf die Fahrstunden im Auto nicht vorbereiten.

 

Weitere Informationen gibt´s hier!

Fahrschule Thomas Koch
Münstereifeler Str. 41
53879 Euskirchen

 

 

Öffnungszeiten:

Mo. bis Do.  17:00 - 20:00 Uhr

Sa.  10:00 - 13:00 Uhr

 

Theorieunterricht:

Mo. bis Do.  18:30 - 20:00 Uhr

Rufen Sie uns am besten zu den Öffnungszeiten an:

 

02251 - 650926

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Thomas Koch 2009 - 2020